Wesentlicher Impuls für eine weitere Ökologisierung des öffentlichen Verkehrs in Finnland: 25 VDL Citeas der neuen Generation

21. September 2021

Das finnische Busunternehmen Pohjolan Liikenne und VDL Bus & Coach geben einen wichtigen Impuls für die weitere Ökologisierung des öffentlichen Verkehrs in Finnland. 25 VDL Citeas der neuen Generation werden in der Hafenstadt Kotka unterwegs sein. Die Busse basieren vollständig auf einem elektrischen Antriebsstrang und verfügen über zukunftsweisende Features. Sie werden auch im regionalen Regionalverkehr ins benachbarte Hamina eingesetzt.

Für VDL ist dies die erste große Serie von VDL Citeas der neuen Generation, die im Ausland verkauft werden. Zuvor wurde bekannt gegeben, dass die finnische Stadt Lahti einen neuen VDL Citea-Stadtbus bestellt hat. Es folgte das niederländische Verkehrsunternehmen Hermes, das im ersten Quartal nächsten Jahres 32 VDL Citeas der neuen Generation vom Typ LF-122 in der Region Eindhoven einsetzen wird. Die Produktion der neuen Generation von VDL Citeas für Kotka beginnt Ende 2022. Die Busse werden 2023 ausgeliefert.

Schnelle Umstellung auf Elektromobilität

Mit diesem Auftrag erweitert Pohjolan Liikenne seine VDL-Flotte auf fast 200 VDL Citeas. Direktor Sami Ojamo von VDL Bus & Coach Finnland: „Der Übergang zu elektrischen und nachhaltigen öffentlichen Verkehrsmitteln in Finnland schreitet in rasantem Tempo voran. Unser Kunde, mit dem uns eine lange und gute Zusammenarbeit verbindet, ist ein gutes Beispiel für diesen Trend. Anfang 2019 bestellten sie die ersten 5 elektrischen VDL Citeas und entscheiden sich jetzt für unsere neue Generation von Stadtbussen. Als einer der Vorreiter in der E-Mobilität in Finnland unterstreichen sie mit diesem neuen Auftrag ihre Ambitionen.“

Die 25 VDL Citeas der neuen Generation werden im Stadtverkehr vom Hafen Kotka und im Regionalverkehr nach Hamina eingesetzt. VDL Citeas LLE Diesel fahren hauptsächlich auf dieser Linie. Diese Strecke wird demnächst von emissionsfreien VDL Citeas der neuen Generation zurückgelegt. Diese sind vom Typ LE-122. Der 12,2 Meter niedrige Einstieg, ideal für den Stadt- und Regionalverkehr. Die Busse haben ein Batteriepaket von 490 kWh und 39+4+1 Sitzplätze.

Führend

General Manager Heikki Alanko von Pohjolan Liikenne: „Unser Ziel ist es, der führende Betreiber beim Übergang zu emissionsfreien öffentlichen Verkehrsmitteln in Finnland zu sein. Diese neuen fortschrittlichen VDL-Busse mit ihrer großen Reichweite spielen eine wichtige Rolle, um effizienter als je zuvor zu arbeiten. Wir sind von der neuen Generation von VDL Citeas sehr begeistert, da wir eine Reihe von Kernmerkmalen für sehr wichtig halten: Das neue innovative Konzept ermöglicht es uns, sowohl ein verbessertes Reiseerlebnis für die Passagiere als auch das beste Arbeitsumfeld seiner Klasse für unsere Fahrer zu bieten .“

VDL Citea der neuen Generation

Die Einführung der neuen Generation VDL Citea ist VDLs Antwort auf die Herausforderungen des öffentlichen Verkehrs. Wo in den letzten Jahren „Aiming for Zero“ das Ziel war, ist Zero Emission heute zum Standard für eine lebenswerte Stadt geworden. Das erfordert neue Technologien und eine andere Denkweise. Das neue Buskonzept Citea von VDL bietet Lösungen ohne Kompromisse.

Batterien im Boden, eine einteilige Seitenwand aus Verbundwerkstoff, intelligentes Energiemanagement, ein ausgeklügeltes Klimasystem und eine ergonomische Fahrerumgebung. Mit diesen fünf wichtigen Innovationen führt VDL Bus & Coach die neue Generation der VDL Citea-Produktreihe ein, die aus 4 Längenvarianten und 5 Typen besteht. Die Reichweite der neuen Generation von VDL Citeas wurde deutlich verbessert: Alle Fahrzeuge legen während der gesamten Nutzungsdauer eine Strecke von 500 bis 600 Kilometern zurück.

Die neue Citeas-Generation basiert vollständig auf einem elektrischen Antriebsstrang. Bei der Entwicklung wurden viele Daten verwendet, basierend auf mehr als 100 Millionen gefahrenen elektrischen Kilometern, die viele faktenbasierte Erkenntnisse geliefert haben. Darüber hinaus führt VDL Bus & Coach seit 2015 Marktforschungen durch, um die Zukunft der Mobilität besser zu verstehen, wobei wichtige europäische Interessengruppen befragt werden.

Pohjolan Liikenne

Pohjolan Liikenne ist eines der größten finnischen Busunternehmen. Mit einer Flotte von 500 Bussen und Reisebussen wird der Nah-, Regional- und Fernverkehr hauptsächlich in Südfinnland angeboten. Der Jahresumsatz beträgt 110 Millionen Euro. Die Belegschaft besteht aus 1.200 Mitarbeitern. Die Busse und Reisebusse von Pohjolan Liikenne befördern jährlich mehr als 30 Millionen Fahrgäste auf einer Gesamtstrecke von 33 Millionen Kilometern. Pohjolan Liikenne ist ein Zweig der VR, der Finnischen Staatsbahn.

Forse impuls voor verdere vergroening OV Finland 25 nieuwe generatie VDL Citea’s

Wesentlicher Impuls für eine weitere Ökologisierung des öffentlichen Verkehrs in Finnland: 25 VDL Citeas der neuen Generation

21. September 2021

Das finnische Busunternehmen Pohjolan Liikenne und VDL Bus & Coach geben einen wichtigen Impuls für die weitere Ökologisierung des öffentlichen Verkehrs in Finnland. 25 VDL Citeas der neuen Generation werden in der Hafenstadt Kotka unterwegs sein. Die Busse basieren vollständig auf einem elektrischen Antriebsstrang und verfügen über zukunftsweisende Features. Sie werden auch im regionalen Regionalverkehr ins benachbarte Hamina eingesetzt.

Für VDL ist dies die erste große Serie von VDL Citeas der neuen Generation, die im Ausland verkauft werden. Zuvor wurde bekannt gegeben, dass die finnische Stadt Lahti einen neuen VDL Citea-Stadtbus bestellt hat. Es folgte das niederländische Verkehrsunternehmen Hermes, das im ersten Quartal nächsten Jahres 32 VDL Citeas der neuen Generation vom Typ LF-122 in der Region Eindhoven einsetzen wird. Die Produktion der neuen Generation von VDL Citeas für Kotka beginnt Ende 2022. Die Busse werden 2023 ausgeliefert.

Schnelle Umstellung auf Elektromobilität

Mit diesem Auftrag erweitert Pohjolan Liikenne seine VDL-Flotte auf fast 200 VDL Citeas. Direktor Sami Ojamo von VDL Bus & Coach Finnland: „Der Übergang zu elektrischen und nachhaltigen öffentlichen Verkehrsmitteln in Finnland schreitet in rasantem Tempo voran. Unser Kunde, mit dem uns eine lange und gute Zusammenarbeit verbindet, ist ein gutes Beispiel für diesen Trend. Anfang 2019 bestellten sie die ersten 5 elektrischen VDL Citeas und entscheiden sich jetzt für unsere neue Generation von Stadtbussen. Als einer der Vorreiter in der E-Mobilität in Finnland unterstreichen sie mit diesem neuen Auftrag ihre Ambitionen.“

Die 25 VDL Citeas der neuen Generation werden im Stadtverkehr vom Hafen Kotka und im Regionalverkehr nach Hamina eingesetzt. VDL Citeas LLE Diesel fahren hauptsächlich auf dieser Linie. Diese Strecke wird demnächst von emissionsfreien VDL Citeas der neuen Generation zurückgelegt. Diese sind vom Typ LE-122. Der 12,2 Meter niedrige Einstieg, ideal für den Stadt- und Regionalverkehr. Die Busse haben ein Batteriepaket von 490 kWh und 39+4+1 Sitzplätze.

Führend

General Manager Heikki Alanko von Pohjolan Liikenne: „Unser Ziel ist es, der führende Betreiber beim Übergang zu emissionsfreien öffentlichen Verkehrsmitteln in Finnland zu sein. Diese neuen fortschrittlichen VDL-Busse mit ihrer großen Reichweite spielen eine wichtige Rolle, um effizienter als je zuvor zu arbeiten. Wir sind von der neuen Generation von VDL Citeas sehr begeistert, da wir eine Reihe von Kernmerkmalen für sehr wichtig halten: Das neue innovative Konzept ermöglicht es uns, sowohl ein verbessertes Reiseerlebnis für die Passagiere als auch das beste Arbeitsumfeld seiner Klasse für unsere Fahrer zu bieten .“

VDL Citea der neuen Generation

Die Einführung der neuen Generation VDL Citea ist VDLs Antwort auf die Herausforderungen des öffentlichen Verkehrs. Wo in den letzten Jahren „Aiming for Zero“ das Ziel war, ist Zero Emission heute zum Standard für eine lebenswerte Stadt geworden. Das erfordert neue Technologien und eine andere Denkweise. Das neue Buskonzept Citea von VDL bietet Lösungen ohne Kompromisse.

Batterien im Boden, eine einteilige Seitenwand aus Verbundwerkstoff, intelligentes Energiemanagement, ein ausgeklügeltes Klimasystem und eine ergonomische Fahrerumgebung. Mit diesen fünf wichtigen Innovationen führt VDL Bus & Coach die neue Generation der VDL Citea-Produktreihe ein, die aus 4 Längenvarianten und 5 Typen besteht. Die Reichweite der neuen Generation von VDL Citeas wurde deutlich verbessert: Alle Fahrzeuge legen während der gesamten Nutzungsdauer eine Strecke von 500 bis 600 Kilometern zurück.

Die neue Citeas-Generation basiert vollständig auf einem elektrischen Antriebsstrang. Bei der Entwicklung wurden viele Daten verwendet, basierend auf mehr als 100 Millionen gefahrenen elektrischen Kilometern, die viele faktenbasierte Erkenntnisse geliefert haben. Darüber hinaus führt VDL Bus & Coach seit 2015 Marktforschungen durch, um die Zukunft der Mobilität besser zu verstehen, wobei wichtige europäische Interessengruppen befragt werden.

Pohjolan Liikenne

Pohjolan Liikenne ist eines der größten finnischen Busunternehmen. Mit einer Flotte von 500 Bussen und Reisebussen wird der Nah-, Regional- und Fernverkehr hauptsächlich in Südfinnland angeboten. Der Jahresumsatz beträgt 110 Millionen Euro. Die Belegschaft besteht aus 1.200 Mitarbeitern. Die Busse und Reisebusse von Pohjolan Liikenne befördern jährlich mehr als 30 Millionen Fahrgäste auf einer Gesamtstrecke von 33 Millionen Kilometern. Pohjolan Liikenne ist ein Zweig der VR, der Finnischen Staatsbahn.