Prime Vision und VDL Groep bringen Sortierroboter in die USA

4. Oktober 2021

VDL Groep und Prime-Vision produzieren gemeinsam Roboter für den amerikanischen Markt. Die Delft Prime Vision hat das Konzept (Robotic Sorting) entwickelt, das Sortieren von Sendungen durch sogenannte autonome mobile Roboter (AMRs). VDL Industriemodule aus Helmond ist für die Produktion der AMRs verantwortlich. Die mehr als 750 Roboter werden an verschiedenen Standorten in den Vereinigten Staaten eingesetzt, um Pakete schneller und effizienter zu sortieren. Dieser Auftrag hat einen Wert von mehreren Millionen Euro.

Die Zusammenarbeit zwischen Prime Vision und VDL Groep geht über die Produktionsaktivitäten von VDL Industrial Modules hinaus. VDL Industries Gainesville, mit Sitz im US-Bundesstaat Georgia, ist für die Produktion der Batterieladestationen verantwortlich und VDL TBP-Elektronik in Dirksland (Südholland) ist verantwortlich für die Produktion von PCBAs, Printed Circuit Board Assemblies (PCBA's), Leiterplatten mit elektronischen Bauteilen.

Prime Vision ist auf die Integration von Computer Vision und Robotik spezialisiert und arbeitet mit den neuesten Techniken, einschließlich künstlicher Intelligenz. Begonnen hat das Unternehmen vor 30 Jahren mit dem Erkennen und Sortieren von Post, später erweiterte sich das Angebot um Paketerkennungstechnik für zunächst Postunternehmen. Im vergangenen Jahr wurden die Dienstleistungen auf die E-Commerce-Branche ausgeweitet.

Unverzichtbarer Partner

„VDL ist ein wesentlicher Partner bei der Produktion der Roboter und ergänzt unsere Kompetenzen im Bereich Computer Vision und Robotiklösungen nahtlos“, sagt Direktor Eddy Thans von Prime Vision. Prime Vision hat mit seinem US-Kunden vereinbart, dass noch in diesem Jahr Hunderte von Robotern ausgeliefert werden. Aus diesem Grund hat das Unternehmen die Zusammenarbeit mit der VDL Groep gesucht. Bei der Helmonder Betriebsgesellschaft VDL Industrial Modules werden Teile für die autonomen mobilen Roboter produziert, montiert und für den Versand vorbereitet.

Zusammenarbeit

„Die Produktion dieser Roboter passt perfekt zu den Kernaktivitäten von VDL Industrial Modules“, sagt Direktor Peter van der Horst von VDL Industrial Moduls. „Die Zusammenarbeit mit Prime Vision läuft sehr gut. Prime Vision gab uns den Raum, das Design der Roboter für die Montage weiter zu optimieren. Darüber hinaus ist es uns auch in dieser herausfordernden, von Materialknappheit geprägten Zeit gelungen, gemeinsam eine Lieferkette aufzubauen.“

Über PrimeVision

Prime Vision ist ein weltweit führender Anbieter von Computer-Vision-Integration und Robotik für Logistik und E-Commerce. Als preisgekröntes Unternehmen entwirft und integriert Prime Vision Lösungen, die die neuesten Erkennungs-, Identifikations- und Robotiktechniken verwenden, um die Automatisierung von Sortierprozessen zu optimieren. Zu den neuesten Innovationen von Prime Vision gehören der Flow Projector (Projection Sorting), mit dem Bediener Pakete schneller und einfacher sortieren können, und Robotic Sorting (autonomes Sortieren mit Robotern), um den Sortierbetrieb schnell zu erweitern.

150 Experten mit Hauptsitz in Delft stellen digitalen Unternehmen auf der ganzen Welt umfassendes Markt- und Domänenwissen zur Verfügung.

Prime Vision en VDL Groep brengen sorteerrobots naar Verenigde Staten

Prime Vision und VDL Groep bringen Sortierroboter in die USA

4. Oktober 2021

VDL Groep und Prime-Vision produzieren gemeinsam Roboter für den amerikanischen Markt. Die Delft Prime Vision hat das Konzept (Robotic Sorting) entwickelt, das Sortieren von Sendungen durch sogenannte autonome mobile Roboter (AMRs). VDL Industriemodule aus Helmond ist für die Produktion der AMRs verantwortlich. Die mehr als 750 Roboter werden an verschiedenen Standorten in den Vereinigten Staaten eingesetzt, um Pakete schneller und effizienter zu sortieren. Dieser Auftrag hat einen Wert von mehreren Millionen Euro.

Die Zusammenarbeit zwischen Prime Vision und VDL Groep geht über die Produktionsaktivitäten von VDL Industrial Modules hinaus. VDL Industries Gainesville, mit Sitz im US-Bundesstaat Georgia, ist für die Produktion der Batterieladestationen verantwortlich und VDL TBP-Elektronik in Dirksland (Südholland) ist verantwortlich für die Produktion von PCBAs, Printed Circuit Board Assemblies (PCBA's), Leiterplatten mit elektronischen Bauteilen.

Prime Vision ist auf die Integration von Computer Vision und Robotik spezialisiert und arbeitet mit den neuesten Techniken, einschließlich künstlicher Intelligenz. Begonnen hat das Unternehmen vor 30 Jahren mit dem Erkennen und Sortieren von Post, später erweiterte sich das Angebot um Paketerkennungstechnik für zunächst Postunternehmen. Im vergangenen Jahr wurden die Dienstleistungen auf die E-Commerce-Branche ausgeweitet.

Unverzichtbarer Partner

„VDL ist ein wesentlicher Partner bei der Produktion der Roboter und ergänzt unsere Kompetenzen im Bereich Computer Vision und Robotiklösungen nahtlos“, sagt Direktor Eddy Thans von Prime Vision. Prime Vision hat mit seinem US-Kunden vereinbart, dass noch in diesem Jahr Hunderte von Robotern ausgeliefert werden. Aus diesem Grund hat das Unternehmen die Zusammenarbeit mit der VDL Groep gesucht. Bei der Helmonder Betriebsgesellschaft VDL Industrial Modules werden Teile für die autonomen mobilen Roboter produziert, montiert und für den Versand vorbereitet.

Zusammenarbeit

„Die Produktion dieser Roboter passt perfekt zu den Kernaktivitäten von VDL Industrial Modules“, sagt Direktor Peter van der Horst von VDL Industrial Moduls. „Die Zusammenarbeit mit Prime Vision läuft sehr gut. Prime Vision gab uns den Raum, das Design der Roboter für die Montage weiter zu optimieren. Darüber hinaus ist es uns auch in dieser herausfordernden, von Materialknappheit geprägten Zeit gelungen, gemeinsam eine Lieferkette aufzubauen.“

Über PrimeVision

Prime Vision ist ein weltweit führender Anbieter von Computer-Vision-Integration und Robotik für Logistik und E-Commerce. Als preisgekröntes Unternehmen entwirft und integriert Prime Vision Lösungen, die die neuesten Erkennungs-, Identifikations- und Robotiktechniken verwenden, um die Automatisierung von Sortierprozessen zu optimieren. Zu den neuesten Innovationen von Prime Vision gehören der Flow Projector (Projection Sorting), mit dem Bediener Pakete schneller und einfacher sortieren können, und Robotic Sorting (autonomes Sortieren mit Robotern), um den Sortierbetrieb schnell zu erweitern.

150 Experten mit Hauptsitz in Delft stellen digitalen Unternehmen auf der ganzen Welt umfassendes Markt- und Domänenwissen zur Verfügung.